Vorbereitungen für den Bau

Im Moment warten wir auf die Unterlagen für den Bauantrag. Leider erhalten wir von unserem Ansprechpartner Herrn Wimmer im Moment kaum Informationen zum Sachstand trotz mehrfacher Kontaktaufnahme. Naja wer weiß, vielleicht ist er im Urlaub oder krank.

Auf dem Grundstück ist in den vergangenen Wochen viel passiert. Naturgemäß hat man dann wenig Zeit zum Schreiben, deswegen muss ich jetzt erstmal einiges zusammenfassen.

Zunächst einmal mussten sehr viele Sträucher und kleine Bäume dran glauben, denn sie standen mitten im späteren Baufeld. Das tut natürlich ein bisschen weh, aber ist nunmal nicht zu ändern. Dafür bleibt ja der hintere Teil des Gartens weitestgehend unberührt und „zugewachsen“.

Im Rahmen der „Fällarbeiten“ ist einiges zusammengekommen. Zum Einen eine Menge Grünschnitt und zum Anderen sogar schon etwas Holz, welches ich gleich gestapelt habe. Es gab auch eine Premiere für mich, nämlich meinen ersten selbstgefällten Baum (mit der Kettensäge).

Außerdem waren die Vermesser vom Ingenieurbüro Noffke und Berteit auf unserem Grundstück und haben fleißigst alles vermessen um mit den Daten dann einen amtlichen Lageplan zu erstellen. Ich bin mit der Arbeit des Büros sehr zufrieden. Das Angebot kam prompt und Nachfragen wurden bestens erläutert. Dadurch habe ich dann auch verstanden, warum wir eigentlich einen Vermesser benötigen. Wenige Tage später kam auch schon der erstellte Plan, der den Planern von Akost nun zur weiteren Planung dient.

Zum Abschluss noch ein paar Bilder.


  
  
   

Advertisements

Ein Gedanke zu “Vorbereitungen für den Bau

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s