Es geht los, größtenteils mit Rechnungen!

Gut 2,5 Wochen ist der Notartermin nun her. Und in der Zwischenzeit sind wir schon um einige Tausend Euro ärmer geworden. Denn alle wollen ihr Stückchen vom Kuchen (unserem Geld).

Zuerst hat die beurkundende Notarin zusammen mit den Ausfertigungen von Kaufvertrag und Grundschuldbestellung ihrem Sold eingefordert. Kurz darauf meldete auch schon das Grundbuchamt über 700€ für unsere Vormerkungen und Löschungen an. Erst vorgestern kam dann eine Rechnung der Gemeinde Birkenwerder für die Erstellung des Negativteugnisses in Höhe von rund 40€. Ich musste mich erst einmal dazu belesen. Das besagte Negativzeugnis sagt nichts anderes aus, als dass die Gemeinde nicht von ihrem Vorkaufsrecht Gebrauch macht. Ist ja auch schön. Aber das wir dafür bezahlen, dass die Gemeinde prüft ob sie das Grundstück will, ist schon ganz schön…. naja. Was soll’s!

Das haben wir erstmal aus eigener Tasche bezahlt, den größten Batzen, nämlich den Kaufpreis des Grundstücks, den soll mal schön die Bank bezahlen! Hoffentlich tut sie das auch! Klar, wird sie ja müssen. Aber auf meinen Internetrecherchen habe ich auch schon von einigen gelesen, die Probleme mit der DSL Bank hatten.

Wird schon!!!

Advertisements

3 Gedanken zu “Es geht los, größtenteils mit Rechnungen!

  1. Hallöchen,

    das hört sich ja alles spannend an bei euch. Wir haben auch mit der DSL-Bank finanziert und sind da bisher ganz gut gefahren. Alle Rechnungen wurden pünktlich überwiesen und das ohen gezeter oder ähnliches.

    Weiter so. Wir sind gespannt.

    VG aus dem Norden

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s